“I want everything we do to be beautiful. It’s the way I want to live my life.” – Saul Bass

Über mich

Großbritannien ist für mich ein Land der Gärten und Gärtner. Deswegen studierte ich Gartendesign am international angesehenen  Oxford College of Garden Design in England.  Zu meinen Lehrern gehörten der Landschaftsarchitekt und Autor  John Brookes (der Vater des modernen britischen Gartendesigns),  Anthony Paul Luciano Giubbilei Susan Dunstall und Duncan Heather. Ich halte den Kontakt zur britischen und internationalen Gartendesignszene durch meine Mitgliedschaft in  The Landscaper’s Circle Garden Masterclass und  Society of Garden Designers.

weiter lesen

Seit ich mich erinnern kann, hatte ich eine Vorliebe für die Natur. Ich bin am Stadtrand von Warschau aufgewachsen, zu einer Zeit, als die Stadt noch unterentwickelt war und es dort viele Wiesen und verlassene Gärten gab. Ich verbrachte lange Sommerferien auf dem Land zwischen Wäldern, Seen und Bergen und sammelte Beeren und Pilze. In meiner Arbeit versuche ich stets, die Essenz dieser Naturlandschaften einzufangen. Ich bin überzeugt, dass Gärten wichtig sind – für uns, hier und jetzt, und für künftige Generationen.

Biologin, Neurowissenschaftlerin und akademische Pädagogin

Ich bin auch promovierte Biologin. Viele Jahre lang habe ich den Zusammenhang zwischen der Umgebung und der individuellen Gehirnentwicklung erforscht. Durch diese Studien wurde mir bewusst, wie unsere Umgebung und die Art und Weise, wie wir mit ihr interagieren, unser Wohlbefinden beeinflussen können.

Während meiner wissenschaftlichen Laufbahn habe ich Generationen von Masterstudenten der Biomedizin erfolgreich in der statistischen Methodik zur Modellierung experimenteller biologischer Daten unterrichtet. Lehren bedeutet, komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie einfach zu verstehen sind. Ich nutze die Fähigkeiten, die ich als akademischer Lehrer erworben habe, um meinen Kunden bei der Garten-Coaching zu helfen, die Feinheiten der Gartengestaltung zu verstehen.

Gestaltung

Der Garten sollte mit der Architektur des Hauses und seiner Umgebung übereinstimmen. Um ein Gefühl der Harmonie zu schaffen, entwickle ich im Grundrissplan attraktive Formen, die sich an den Proportionen des Hauses orientieren. Größere ländliche Gärten erlauben fließende, kurvenreiche Designs, die sich in die Landschaft einfügen.

Während der Arbeit kombiniere ich visuelle (kreative) und logische Ansätze zur Gestaltung des Gartenraums auf iterative Weise. Der Gartenplan entwickelt sich durch mehrere Handskizzen, die die ursprünglichen Konzepte verfeinern oder verändern. Der Entwurf wird mit CAD-Software (Computer Aided Design) fertiggestellt, um die Präzision und Genauigkeit der Details zu gewährleisten.

Wissen

Der Gartenbau ist voll von Mythen und Praktiken, die aus der Landwirtschaft stammen und für Bäume und Zierpflanzen nicht geeignet sind. Die Umstellung von arbeitsintensiven traditionellen Gärten auf naturnahe Pflanzengemeinschaften mit weniger Eingriffen und geringerem Ressourcenbedarf einerseits und die Herausforderungen des Klimawandels andererseits erfordern neue Ansätze bei der Gestaltung und Pflege. Ich nehme regelmäßig an Seminaren und Konferenzen teil und vernetze mich mit Kollegen aus den Bereichen Ökologie und Gartenbau, um sicherzustellen, dass ich Sie auf dem neuesten Stand der Wissenschaft beraten kann.

Nachhalitgkeit

In der modernen Welt können wir uns verschwenderische Lösungen nicht mehr leisten. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir auf Ästhetik und Komfort verzichten müssen. Die Lösungen, die ich vorschlage, berücksichtigen sowohl die Menschen als auch die Umwelt. Ein nachhaltiges Design sollte vor allem die Zeit überdauern, indem es gut ausgeführt wird, den Gartenbesitzer zufrieden stellt und flexibel genug ist, um zukünftige Veränderungen im Familienleben zu berücksichtigen – damit Sie Ihren Außenbereich noch viele Jahre lang genießen können. Qualitativ hochwertige Materialien erhöhen die Langlebigkeit, während der Erhalt bestehender Bäume und die Verwendung von Erdaushub vor Ort, wann immer dies möglich ist, die Umweltbelastung durch den Bau verringern. Die Auswahl von Pflanzen, die für die vorhandenen Bedingungen und den Klimawandel geeignet sind, minimiert die Verschwendung von Energie und Ressourcen. Darüber hinaus erhöhen reich bepflanzte Gärten die lokale Artenvielfalt erheblich. Auf Wunsch führe ich eine Analyse des Kohlenstoff-Fußabdrucks Ihres Projekts durch und optimiere das Design für die Nutzung und Rückgewinnung von Kohlenstoff.

Mehr erfahren